Heilpraktikerpraxis Klaus Wolfenstädter
Heilpraktikerpraxis Klaus Wolfenstädter

Homöopathie

 

Das Wort "Homöopathie" setzt sich im Wesentlichen aus zwei Teilen zusammen: "homoion" für ähnlich und "pathos" für Leiden. Die Wortteile sind der griechischen Sprache entlehnt und soll den alten Grundsatz der natürlichen Medizin wiedergeben, dass Ähnliches mit Ähnlichem geheilt werden kann (Similia similibus curentur).
Friedrich Christian Samuel Hahnemann (10.04.1755 - 02.07.1843) entdeckte im Rahmen seiner Forschungen und Selbstversuche Ende des 18. Jahrhunderts diesen Grundsatz neu und belebte ihn in der Homöopathie.
Jeder wirksame Grundstoff (v.a. aus dem pflanzlichen, mineralischen und tierischen Bereich) erzeugt im gesunden Menschen nach Verabreichung dieses Grundstoffes dem Wesen des Grundstoffes nach eigene Krankheitszeichen. Dies ist z.B. von Vergiftungen her bekannt. Hahnemann schloss nun daraus, dass deshalb dieser Grundstoff den kranken Menschen heilt, der eben diese Krankheitszeichen zeigt, bzw. bei dem diese Krankheitszeichen ähnlich sind.
So begannen Forscher, Behandler und an Homöopathie Interessierte damit, Grundstoffe an sich selbst oder an als "gesund" zu bezeichnende Menschen zu prüfen. Aus der Summe aller solcher Prüfungen, die natürlich laufend ergänzt und aktualisiert werden, ergibt sich für jeden Grundstoff ein typisches Arzneimittelbild, das den Krankheitszeichen des dazu passenden Kranken ähnelt.

Entsprechend der von Hahnemann festgelegten "Verreibeanleitung" ist der Grundstoff solange standardisiert zu behandeln (durch Verreibung und Verschüttelung), bis der dem Grundstoff innewohnende Heilimpuls bzw. "prägende Reiz" in der Reinheit zur Verfügung steht, der für den jeweiligen Kranken erforderlich ist. Diese Arbeit nennt man "Potenzierung".

In der Klassischen Homöopathie werden Arzneimittel ausschließlich als sog. Einzelsubstanzen verabreicht, d. h., dass das Einzelmittel nur eine Grundsubstanz beinhaltet.

Neben der Klassischen Homöopathie besteht der Zweig der sog. Homöopathie mit Komplexmitteln. In diesen Arzneimitteln sind mehrere Grundsubstanzen gleichzeitig enthalten.

 

Natürlich kann auch eine Homöopathie keine anderen wichtigen Therapieformen ersetzen.

Hier finden Sie mich

Heilpraktikerpraxis

Klaus Wolfenstädter
Wisperstr. 37 d
65391 Lorch

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

+49 6722 7099568

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerpraxis Klaus Wolfenstädter